(sich) biegen


(sich) biegen
(sich) biegen [Aufbauwortschatz (Rating 1500 - 3200)]
Auch:
beugen
Bsp.:

Die Frau war vom Alter gebeugt.

Kannst du diesen Draht biegen?


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biegen — Biegen, verb. irreg. ich biege, du biegst, er biegt; ich bog; gebogen; welches in einer dreyfachen Gestalt vorkommt. I. Als ein Activum. 1) Eigentlich, die äußersten Puncte der Länge eines Körpers vermittelst einer Krümme an einander zu bringen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • biegen — bombieren (fachsprachlich); verbiegen; wölben; anwinkeln; krümmen; (sich) krümmen; verziehen; werfen (Holz) * * * bie|gen [ bi:gn̩], bog, gebogen: 1 …   Universal-Lexikon

  • biegen — 1. a) beugen, krümmen, krumm machen, neigen. b) (Sprachwiss.): beugen, flektieren. 2. abbiegen, abzweigen, einbiegen, eine Biegung machen, einen Bogen machen. • biegen auf Biegen und/oder Brechen auf jeden Fall; koste es, was es wolle; mit Gewalt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Biegen — 1. Besser biegen, als brechen. – Gaal, 211. Nachgeben ist besser, als Schaden nehmen. Engl.: Better to bow than break. Frz.: Il vaut mieux plier que rompre. (Lendroy, 1223.) It.: È meglio piegare, che rompere. 2. Es muss biegen oder brechen. –… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • biegen — bie|gen ; du bogst; du bögest; gebogen; bieg[e]!; sich biegen; {{link}}K 82{{/link}}: es geht auf Biegen oder Brechen (umgangssprachlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Biegen (Briesen) — Biegen Gemeinde Briesen (Mark) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Biegen — ist ein umformendes Fertigungsverfahren. Dabei wird in das Halbzeug (Ausgangsmaterial vor der Umformung) ein Biegemoment eingeleitet und somit eine plastische, das heißt dauerhafte Verformung herbeigeführt. Gesenkbiegen …   Deutsch Wikipedia

  • biegen — Vst. std. (8. Jh.), mhd. biegen, ahd. biogan Stammwort. Aus g. * beug a Vst. biegen , auch in gt. biugan, anord. bjúga (Präsens nicht belegt), mit der Variante būg im Präsens: ae. būgan und wohl auch as. būgan (Präsens nicht belegt, aber mndd.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • sich vor Lachen biegen — [Redensart] Auch: • vor Lachen umkommen • sich ausschütten vor Lachen Bsp.: • Als ich ihn in einem solchen Aufzug sah, kam ich um vor Lachen …   Deutsch Wörterbuch

  • sich ausschütten vor Lachen — [Redensart] Auch: • sich vor Lachen biegen • vor Lachen umkommen Bsp.: • Als ich ihn in einem solchen Aufzug sah, kam ich um vor Lachen …   Deutsch Wörterbuch