Bruststück


Bruststück
Bruststück

Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bruststück — Bruststück, 1) ein Theil des Harnisch, s.u. Rüstung; 2) Stück Leder, welches Fechtmeister auf die Brust binden, damit die Lehrlinge darauf stechen, 3) (Fleisch.), so v.w. Brustkern; 4) (Maler), so v.w. Brustbild; 5) bei Schleußen die zwei in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bruststück — Bruststück, bei Insekten und den meisten Krebsen der mittlere Teil des Körpers, der die Beine (und bei den Insekten die Flügel) trägt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bruststück — (Thorax), bei Insekten der mittlere, die Bewegungsgliedmaßen tragende Abschnitt des Körpers …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bruststück — Porträtbüste der Nofretete (etwa 1338 v. Chr.) Max Liebermann: Bildnis Fräulein Hedwig Ruetz, 1903 …   Deutsch Wikipedia

  • Bruststück — Wer das Bruststück an der Ganss gern isset, dem gerathen die Gense nicht wol. – Petri, II, 688 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bruststück — Brụst|stück 〈n. 11〉 1. 〈Kochk.〉 Fleisch von der Brust beim Schlachtvieh, beim Wild u. Geflügel 2. 〈Zool.〉 der mittlere Körperabschnitt der Insekten, zw. Kopf u. Hinterleib * * * Brụst|stück, das (Kochkunst): Fleischstück von der Brust von… …   Universal-Lexikon

  • Bruststück — Brussstöck (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Bruststück mit Federmechanismus — Das Bruststück mit Federmechanismus ist das Bestandteil einer besonderen Rüstung beim Gestech. Beschreibung Bruststück mit Federmechanismus für das „Geschiftrennen“ Das Bruststück mit Federmechanismus besteht aus Stahl …   Deutsch Wikipedia

  • Bruststück, das — Das Bruststück, des es, plur. die e, Diminutivum das Bruststückchen. 1) Ein Stück Fleisch von der Brust eines Ochsen, welches zuweilen mit dem Brustkerne einerley ist, oft aber auch von demselben noch unterschieden wird, und alsdann unter dem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nikolaus Kopernikus — Kupferstich aus dem Jahr 1597 von Robert Boissard (1579–1601) nach einer Vorlage von Theodor de Bry und Jean Jacques Boissard. Er trägt die Inschrift: „Non docet instabiles Copernicus ætheris orbes, Sed terræ instabiles arguit ille vices.“… …   Deutsch Wikipedia