Besitzrecht


Besitzrecht
Besitzrecht

Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besitzrecht — Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Begriff Besitz, die gleichnamige Gemeinde im Landkreis Ludwigslust siehe unter Besitz (Mecklenburg). Der Begriff Besitz bezeichnet im Sachenrecht die tatsächliche Herrschaft einer Person über eine Sache… …   Deutsch Wikipedia

  • Besitzrecht — Be|sịtz|recht, das: Recht zum Besitz einer Sache; Anspruch auf etw., was man für seinen Besitz hält. * * * Be|sịtz|recht, das: Recht zum Besitz einer Sache; Anspruch auf etw., was man für seinen Besitz hält: Jahrelang ging der Streit um das B.… …   Universal-Lexikon

  • Pilpul — (hebräisch Pilpul, genaueste Untersuchung, von hebräisch Pilpel, Pfeffer bzw. Pfefferung) bezeichnet Methoden des Talmudstudiums, die durch logische Analyse und genaue Ausdifferenzierung aller denkbaren Aspekte und dafür und dagegen sprechender… …   Deutsch Wikipedia

  • Britische Mandatsbehörden — Das Mandatsgebiet Palästina Flagge des Mandatgebiets Palästina Das Völkerbundsmandat für Palästina (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Britisches Mandat über Palästina — Das Mandatsgebiet Palästina Flagge des Mandatgebiets Palästina Das Völkerbundsmandat für Palästina (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Leibeigenschaft — Die Leibeigenschaft oder Eigenbehörigkeit bezeichnet eine vom Mittelalter bis in die Neuzeit verbreitete persönliche Verfügungsbefugnis eines Leibherrn über einen Leibeigenen.[1] Leibeigene waren zu Frondiensten verpflichtet und durften zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Mandatsgebiet Palästina — Das Mandatsgebiet Palästina Flagge des Mandatgebiets Palästina Das Völkerbundsmandat für Palästina (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Presura — Die Presura (portug.: presúria, in Katalonien auch als aprisio bezeichnet) war bis ins 11. Jahrhundert hinein die auf der Iberischen Halbinsel vorherrschende Form der christlichen Landnahme im Rahmen der Reconquista. Sie wurde meist von Königen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Preußische Agrarverfassung — nennt man das Gefüge der sozialen und rechtlichen Institutionen, die der ländlichen Gesellschaft ihr Gepräge geben, in dem vom 16. bis 20. Jahrhundert bestehenden Staat Preußen. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Die Entwicklung der Gutsherrschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Tirariwüste — Basisdaten Geografische Lage: 138° ö. L. 26° s. B. Fläche: 15.250 km² Jährlicher Niederschlag: 125 mm Durchschnittliche Tageshöchsttemperatur: unbek …   Deutsch Wikipedia